Quartalsbeginn

Heute ist mal wieder Quartalsbeginn. Das heißt volle Praxen und dadurch viel Betrieb in der Landapotheke. Denn durch die 10 Euro Praxisgebühr warten viele Patienten im März noch ab und gehen erst zu Beginn des nächsten Quartals zum Arzt.

Bei uns ist in den ersten Tagen des Quartalsbeginns immer viel zu tun, weil es ja nicht nur „frische“ Medikamente gibt, sondern auch die „Rentner-Bravo“ aka „Apotheken-Umschau“, die von zahlreichen unserer Kunden gerne gelesen wird. Und wehe es sieht so aus, als ob keine Umschau mehr da ist (heute Nachmittag war das kurzfristig schon soweit). Dann bekommt man was zu hören… Dabei stehen noch einige Kartons hinten im Lager, die verteilt werden können. Ein prima Geschäftsmodell für den Verlag, der die Umschau erstellt. Denn bezahlt wird die Zeitung von der Apotheke, die pro Exemplar zwischen 49 und 70 Cent kostet – je nachdem, ob man den Rätselteil und/oder das Fernsehprogramm dazubucht. Der Verlag hat inzwischen so viel Geld verdient, dass er die Nachfrage durch Fernsehwerbung zur besten Sendezeit weiter ankurbeln kann.

Ich habe nichts dagegen, dass wir eine Kundenzeitung verschenken. Aber dieses -in meinen Augen- parasitäre Verhalten des „Umschau-Verlags“ nervt gewaltig. Leider ist das Blatt dermaßen etabliert, dass ein Wechsel auf einen anderen Verlag nahezu unmöglich erscheint. Denn für viele Kunden ist die Apotheken-Umschau ein Grund in eben dieser Apotheke einzukaufen.

Advertisements
Veröffentlicht in Apothekenalltag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: