E-Petition für die entgeltfreie Rücknahme von Altarzneimitteln

Seit dem 14. Februar gibt es eine E-Petition um die Rücknahme von Altarzneimitteln zu gewährleisten.

Hintergrund: seit Mitte 2009 ist die Rücknahme von Altarzneimitteln nicht mehr einheitlich geregelt. Bis dahin wurden die Medikamente von der VfW in der Apotheke abgeholt und entsorgt. Gezahlt haben das zum Teil die Hersteller der Medikamente. Auf Grund einer geänderten Verpackungsverordnung weigerten sich die Pharmafirmen aber weiter für die Entsorgung zu zahlen und so kommt es heute oft vor, dass der Apotheker vor Ort empfehlen muss die abgelaufenen Medikamente im Hausmüll zu entsorgen. In einigen Bundesländern haben die Apothekerverbände inzwischen Rahmenverträge mit Entsorgungsfirmen abgeschlossen, die es den Apotheken ermöglichen für einen Betrag von 10,- bis 20,- Euro pro Monat wieder die fachgerechte Entsorgung durch die Apotheke anzubieten.

Die E-Petition fordert nun, dass die Apotheken zur Rücknahme verpflichtet werden und dass die Pharmaindustrie die Entsorgung (mit)bezahlen muss.

Ich finde das absolut sinnvoll und notwendig, denn Medikamente gehören meiner Meinung nach nicht in den Hausmüll.

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemeines

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: